Dead or Alive 6 (PS4, XBOX1 & Steam)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dead or Alive 6 (PS4, XBOX1 & Steam)





      Reveal Trailer:






      Offizielle Homepage


      Plattformen: Playstation 4, XBOX One & Steam
      Releasedatum: 1. März 2019


      Screenshots und weitere Trailer auf der offiziellen Homepage.


      Bestätige Charaktere:

      Kasumi
      Helena
      Hayate
      Hayabusa
      Jann Lee
      Zack
      Diego (neuer Kämpfer)
      Rig
      Hitomi
      Leifang
      Ayane
      Marie Rose
      Honoka
      Bayman
      Bass
      Tina
      Mila
      Christie
      NiCO (neue Kämpferin)
      Kokoro
      La Mariposa / Lisa
      Brad Wong
      Eliot
      Nyotengu (DLC)
      Phase 4 (DLC)
      Raidou


      Preorder Details: Klick mich!




      Ich bin sowas von enttäuscht. Nein, nicht über das Spiel, darüber freue ich mich wie'n Schnitzel. Nee, ich bin enttäuscht von euch! ;)
      Dead or Alive 6 wurde bereits Mitte Juni letzten Jahres schon revealed, in ganz knapp 2 Monaten ist schon Release und es gibt hier noch kein Thread dazu? Na na na, DAT GEHT DOCH NISCH!!!!!! :D Man, man, man, man, man. Und bestimmt hat außer mir keiner die Online-Beta gespielt, nicht? :D


      OK, genug genörgelt, zum Thema:


      Ja, ihr habt es sicher schon alle mitbekommen. Viel Neues werde ich euch hier wohl nicht erzählen können, einiges werdet ihr ja sicher schon wissen. Die Frage wäre halt, wer von euch überhaupt DOA6 spielen wird. Ich hoffe, ich bin nicht der Einzige, lol.
      Ich bin jedenfalls sehr gespannt drauf. Vor allem über die vielen Gameplay-Neuerungen, die das Spiel für uns bereit hält. Da kommt schon einiges auf uns zu.
      Wie man schon anhand des Trailers gesehen hat, fallen schon 2 Dinge ganz besonders auf:

      1. DOA6 wird weniger Fanservice haben als vorher
      2. Ist der Gewaltsgrad etwas erhöht worden

      Man möchte mit DOA6 nun einen seriöseren Ton anschlagen, weswegen sich die Serie etwas vom Ursprung entfernt. Ob das jetzt wirklich die Entscheidung von Team Ninja war oder ob das was mit Sony's neuer Zensurpolitik zu tun hat, kann man momentan nicht so genau sagen.
      Aber das Gameplay wird darunter keineswegs leiden. Im Gegenteil, es kommen einige, neue Erweiterungen dazu. Fatal Rushes, dann das neue Break Gauge System, mit dem man nun Break Holds oder Break Blows ausführen kann und natürlich jede Menge Feintuning für Gameplay und vor allem für das Balancing. Wer mehr wissen will, der kann sich einfach auf der offiziellen Homepage bei den Features umsehen.

      So, eure Meinung ist gefragt. Meine ganzen Eindrücke bisher poste ich später (und auch zu Online-Beta werde ich später auch was schreiben). Und falls wer Fragen, ich bin da! :)



      EDIT:

      Darf ich vorstellen? Mein Main-Char:





      Warum kann nicht schon morgen der 1. März sein? Ich kann's kaum abwarten!^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Phil_Jay_Falcon ()

    • OMG, Hayabusa is broken!!!!! :D

      Nee, Spaß!^^ Coole Sache von dir. Hab auch neulich die Deluxe Demo gespielt. Bin schon sehr zufrieden mit allem, auch wenn der Online-Modus eine bessere Verbindung vertragen könnte. War ja teilweise echt schlimm. Ich weiß, es ist nur eine Demo gewesen, aber hatte Shimbori nicht mal gesagt, dass sie Profis angeheuert haben, die sich um den Online-Netcode kümmern? ?(


      Aber leider gibt's auch ein paar schlechte Nachrichten, gerade jetzt wo DOA6 erscheint (genauer gesagt erscheint es noch heute um Mitternacht).
      Zu einem wird DOA6 nicht wie geplant bei der EVO im Line-up sein. :( Für TN sicher ein Schlag in's Gesicht, gerade deswegen, weil Shimbori immer wieder betont hatte, dass DOA6 mehr auf Turnieren gespielt werden sollte und sie sich auch um ein wirklich turniertaugliches DOA bemüht haben. Wobei...., was heißt "bemüht"? DOA ist schon immer (bis auf den 4. Teil) sehr turniertauglich gewesen. Vor allem der 5. Teil wurde auf zig Turnieren gespielt. Und mit DOA6 wollte man jetzt ein noch turnierfähigeres Bemu auf den Markt bringen und jetzt sowas. Verstehe einer, wer will. Ich könnte jetzt zu den anderen Bemus was sagen, aber das lass ich lieber (wobei, diese Bemerkung muss mir erlaubt sein, was speziell MK betrifft, wie so ein minimalistisches Spiel auf Turnieren gespielt werden kann, ist mir echt ein Mysterium). Ich jedenfalls find's schade, dass andere Leute nach wie vor das Potenzial des Spiels nicht erkannt haben, sondern sich noch immer vom Fanservice ablenken lassen, statt dass sie sich mal wirklich mit der Gameplay-Marterie auseinandersetzen. Zugegeben, soviel ist vom Fanservice nicht weggefallen, es ist noch immer so einiges an Fanservice da, aber nur darauf zu gucken, anstatt dass man sich das Gameplay genau anguckt, ist nach wie vor nicht drin. Und das teilweise von Spielern, die bei Soul Calibur oder Tekken auf jeden einzelnen Frame achten und mit Fachbegriffen ankommen, die selbst ein Durchschnittsspieler wenig bis gar nicht kapiert, aber dann bei DOA teilweise echt lächerliche Bemerkungen von sich geben.
      Wenn es für DOA6 jetzt schon so bergab geht, dass es selbst auf der EVO nicht vertreten ist, dann brauch ich auf Turniere im deutschsprachigem Raum ja gar nicht hoffen, wie?

      Zum anderen wird Mai Shiranui wieder als Gastchar vertreten sein. Etwas, was ich auch nicht ganz kapiere. Momiji und Rachel kommen nicht zurück, weil sie laut Shimbori's Aussage ja nur Charaktere aus Ninja Gaiden gewesen sind und deswegen nicht mehr zurückkehren werden, aber bringt einen Gastchar aus KOF gleich 2 Mal in dieselbe Spieleserie zurück. Versteht das einer von euch? Ich mein, es ist bis heute nicht einmal vorgekommen, dass ein Gastchar aus einem anderen Spiel mehrfach in derselben Spielereihe auftaucht. Sowas sehe ich zum ersten Mal. Oder kennt ihr ein Bemu, bei der ein Gastchar mehrere Auftritte pro Reihe hatte? Also, ich nicht.
      Aber was soll's? Zum Glück gehört sie nicht zum Startroster, somit muss ich sie mir auch nicht downloaden. Ich mochte sie schon in DOA5LR nicht. Hat sich zu sehr nach 2D-Gameplay angefühlt und die meisten Spieler haben nur mit ihr gespammt statt richtig gezockt. Team Ninja sollte lieber Leon und Gen Fu zurückbringen, die gehören schon eher in's Roster als irgendein Gastchar. Wobei die Chancen für diese beiden Chars gar nicht mal schlecht stehen. Ich bin jedenfalls froh, keine Gastchars im Startroster zu haben. Hat mich schon damals in DOA5 ziemlich gestört, als die VF-Chars dazukamen. Mir wären die als DLC lieber gewesen, dann hätte ich sie nie downloaden müssen. Aber nein, wir haben gleich 4 VF-Chars auf einmal bekommen. :fplm:


      Tja, und spätestens morgen sehen wir mal das Endergebnis. Ich jedenfalls freue mich trotz allem wahnsinnig auf DOA6. Wenn ich mich richtig in's Spiel eingearbeitet hab, wäre es cool, wenn ich natürlich auch offline mit ein paar Leuten zocken könnte. Online ist immer so eine Sache, wie ihr wisst. Man kann ja nur offline richtig gut werden. Denn wie jeder weiß: Wer online gut ist, isses nicht offline. Und umgekehrt genauso. Oder liege ich falsch? :|
      Vielleicht frag ich mal bei den Jungs vom Clutch23 nach, ob eine kleine Offline-Session in deren Location möglich wäre, aber wie gesagt, erstmal muss ich mich selber mit DOA6 genauer befassen.


      Ach, und NinjaMonkey:

      Richte mal deinem Kumpel Dr. Drake aus, dass er hier auch mal vorbeischauen soll! So wie ich sehe, hat er hier auch ein Account. Da könnten wir uns näher im DOA6 befassen. Vor allem würde mich auch eure Meinung interessieren. ;)


      Eigentlich möchte ich noch soviel sagen bzw. schreiben, aber meine Wall of Texts liest sich ja eh niemand durch, lol.
    • Zwischen "turniertauglich" und von einer breiten Zahl an Spielern geschätzt liegen leider Welten. Wenn das generelle Interesse der Zuschauer nicht groß ist, nützt das beste Feintuning nichts.
      Und, ohne irgendwas wirklich unterstellen zu wollen (dafür fehlt mir das wirkliche Wissen): vllt. wurden andere Titel mehr "gepusht" von den Publishern, zusätzlich zur Beliebtheit...wer weiß?

      Mich persönlich interessiert DOA nicht im geringsten, deswegen ist es für mich kein Verlust, wenn es irgendwo nicht gespielt wird. Aber eine Möglichkeit gibt es: einfach den Arsch hoch kriegen, auf Events fahren und versuchen Leuten das jeweilige Spiel schmackhaft zu machen. Keine Ahnung wann der nächste ist, aber die FG-Event-Reihe HessenCrash bietet eine gute Plattform für sowas, hier liegt es an den Spielern was auf die Beine zu stellen. Wende dich mal an @[NFB]SinJul hierfür.

      Strategy? Spacing? I just keep punching until I hit something.


      Twitter
      InsertGame
      == Editierfarbe ==
    • Spiele DOA6 seit gestern. Und.... ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.

      Es ist super, einfach genial. Und gleichzeitig frustet es mich jetzt schon. Irgendwie hab ich das kommen sehen und ich blinder Idiot wollte es wie üblich nicht wahrhaben. Ein Game, dass Mitte Juni 2018 revealed wird und schon Anfang März 2019 erscheint..., no, no, no, das kann einfach nicht gut gehen. Ich hab's mehr oder weniger geahnt, das Spiel wurde (wie viele andere Games auch) übelst gerusht und taadaaaaa~~~~~ eine unfertige Version!

      Also, ich kann mir nun gut vorstellen, wie sich alle Street Fighter V-Spieler gefühlt haben, als sie SFV zum ersten Mal angespielt hatten. Wie eine halbfertige Demo und das zum Vollpreis. Aber DOA6 kommt im Gegensatz zu SFV sogar noch gut weg. Das Wichtigste ist ja vorhanden. Arcade, Time Attack, Survival, VS, das übliche Gedöns, dass wir in jedem Bemu haben. Nur.... keine Online-Lobbys!

      Ja, richtig gelesen! KEINE ONLINE-LOBBYS!!!!!!!!!! Das gibt's nur Rankings und mehr nicht. Und die laufen teilweise nicht mal flüssig. WTF??? Und sowas im Jahre 2019, wo Online-Lobbys bei JEDEM Bemu zur Tagesordnung gehören sollte. Aber nö, das wird erst im Nachhinein gepatchet. Wann? Tja, weiß der Geier....


      Aber was mich gerade echt frustet ist nur eine Sache: Ich weiß, jeder ernsthafte Bemu-Spieler wird das eh nicht interessieren, Gameplay ist ja immer wichtiger. Das weiß ich und das ist mir auch völlig bewusst. Deswegen spiele ich auch DOA6. Deswegen will ich auch bei Turnieren mitmachen, falls mal was ist. Aber mal ernsthaft, ich wäre kein echter DOA-Fan, wenn ich NUR auf das Gameplay achte, mir sind auch andere Dinge in dem Spiel wichtig. Ich bin z.B. jemand, der seine Chars aufgrund ihres Äußeren maint und nicht, welche spielerischen Vorteile sie haben. Ich sag immer, der Ersteindruck zählt. Da ist es natürlich klar, dass man für seinen Char auch dementsprechend ein paar Outfits freischalten will. Mein Main ist ja Raidou. Meine Subs wären Marie Rose und Honoka (bin aber auch gerade an NiCO dran), die mich nicht nur spielerisch interessieren. Tja, und genau DA liegt der Hund begraben.

      Nix ist mit Outfits freischalten! Man bekommt nur irgendwelche.... öh, Costume-Patterns, die auch noch ZUFALLSGENERIERT sind. Das heißt, ich kann nicht die Outfits freischalten, die ich will, sondern das wird per Zufall generiert. WTH??? Ich spiele mit NiCO und bekomm eine bestimmte Anzahl von Costume-Patterns, nur um ein Outfit von Diego freizuschalten? Äh, ja, wunderbar gemacht!
      Da verbingt man stundenlang in der Combo-Challenge und besonders im Quest-Modus, bringt alles fertig bis auf die letzte Mission, spielt sich haufenweise Costume-Patterns frei und habe gerade mal ein einziges Outfit von Raidou frei. Alles andere wurde an andere Chars verteilt, mit denen ich nicht spiel. Super, ganz toll gemacht, Team Ninja, reife Leistung.
      So geht natürlich die Motivation etwas flöten, denn man kann nicht nochmal eine Quest spielen, um mehr zu kriegen. Von Arcade und Time Attack will ich gar nicht erst anfangen, das ist einfach nur hirnlos.

      Und dabei ist das Drumherum gar nicht mal so schlecht. Im Gegenteil, vieles ist sogar mal richtig gut geworden. Alleine grafisch eine reine Augenweide, das sieht wirklich gut aus, dagegen kommen selbst Tekken 7 und Soul Calibur 6 nicht rann (Was aber vermutlich daran liegt, dass Tekken 7 schon "veraltet" aussah, als es erschienen ist, weil das Spiel lange vor der Konsolen-Version in den Spielhallen erschienen ist). Ist zwar kein HDR-Modus vorhanden, aber es macht grafisch trotz allem einen wirklich soliden und vor allem neueren Eindruck. Vor allem die Stages sehen jetzt besser aus (in DOA5 waren die meisten Stages mehr oder weniger eine Frechheit). Auch die OST hört sich nun etwas besser an, in DOA5 hab ich fast Ohrenbluten bekommen.
      Und spielerisch ist es nun um einiges gängiger geworden. Man merkt schon, dass DOA6 nicht einfach nur ein DOA5.5 ist, wie von vielen Idio..., ähm, "Spielern" behauptet wird. Klar, auf den ersten Blick mag es so wirken, aber wer DOA5 lange gespielt hat und sich nun an den 6. Teil ranmachen will, der wird schon einige Überraschungen erleben, nämlich, dass DOA6 sehr wohl ein DOA6 ist und nicht einfach nur ein DOA5.5, ich war teilweise selber erstaunt. Man hat nun echt das Gefühl, dass es sich wie ein noch tiefgründigeres DOA spielt. Da wird man schon einiges neu erlernen müssen, weil gewohntes vielleicht nicht mehr so funzt wie früher. Ich mein, Critical Bursts gibt's keine mehr, dafür kann man sich mit den Fatal Rushes so einiges einfallen lassen. Praktisch: Veteranen werden vor einigen neuen Herausforderungen gestellt und die beginnt schon teilweise in der Combo Challenge. Da werdet ihr mindestens 10 Fehler machen, bevor euch ein Combo richtig gelingt. Wer jetzt also nochmal sagt, dass DOA kein Gameplay hätte, also..... , naja, bevor ich was Böses sage, sag ich lieber nichts.
      Und der Quest-Modus ist auch mal eine Herausforderung für sich. Da kann man auch Stunden spielen und bestimmte Missionen erfüllen. Aber das hat mich auch teilweise genervt wegen der "nicht-unlockables". Wie gesagt, haufenweise Costume-Patters...., aber nicht für meine Chars....

      Und dennoch hält sich meine Motivation in Grenzen aus den bereits genannten Gründen. Mir ist schon klar, dass Outfits nicht alles ist und man keine Graphic-Whore sein sollte. Aber ich hätte nur halben Spaß an DOA, wenn ich nur auf Framedata, Gameplay-Analysen usw., achten würde. Ich bin aus ganz anderen Gründen zum DOA-Fan geworden.

      Vom "günstigen" Season Pass will ich erst gar nicht anfangen. Ich hab in DOA5LR damals schon mehr als genug Outfits gekauft, aber in DOA6 überlege ich mir gut, für welchen Char ich was kaufe. Und es geht schon recht gut los mit der - "räusper" - "Hochzeits-Mode".
      Der Season Pass fällt in's Wasser für mich. Schon alleine wegen Mai und dem noch unbekannten KOF-Char. Ich hol mir gerne DLCs, aber diesmal werde ich strikt sein, nochmal kommt mir Mai nicht auf die PS4. Ich will lieber Gen Fu und Leon haben, also ein paar "echte" DOA-Chars, die auch wirklich Teil der Serie sind und nicht wieder so Gastchars, mit denen man eh nicht spielt. War auch in Soul Calibur 6 so. Tira hab ich mir noch geholt, aber auf 2B hab ich verzichtet.

      Och ja, und Team Ninja sollte mal UNBEDINGT Nachhilfe bei Arc System Works nehmen. Die DOA6-Story war ja mal voll grausig, schlimmer als in DOA5! Innovativstes Story-Setting, dass ich je gesehen hab. SEGA hat es mit VF richtig gemacht, da ist nämlich keine Story vorhanden. Hätte man sich in DOA6 sparen können (und die ist laut Entwickler noch nicht mal vollständig, lol).


      Warten wir mal ab, wann der nächste Patch kommt, da soll es auf jeden Fall etwas besser werden. Natürlich werde ich weiterhin DOA6 spielen, aber wohl nicht so, wie ich es ursprünglich geplant hab. Also, Nächste durchschlagen und so. Und vor allem mit Leuten aus meiner Buddy-Liste ein paar Online-Abende machen, das wird wohl oder übel warten müssen. Nichtsdestotrotz ist DOA6 jetzt schon mit den wichtigsten Features ausgestattet, so dass es z.B. auf Turniere keine Probleme gibt. Ich mein, ein eSports-Modus ist in DOA6 vorhanden, hab ich das schon erwähnt?

      Ähm..., vielleicht nicht so relevant, aber..., bei Marie Rose, Honoka und NiCO hat man die Gewalt entschäft. Sprich, beim Break Blow wird nicht an ihre Gesichter rangezoomt, selbst wenn die Gewalt an ist. Bei den anderen Chars sieht man das richtig gut, aber bei den 3 genannten Mädels nicht. Hmm, wer das wohl bei der damaligen Online-Survey requestet hat.


      Ja, ein Haufen gemischte Gefühle. DOA war immer ein Segen für mich, aber auch irgendwo ein Fluch. Ich denke, so geht es vielen Leuten, die Bemus spielen. Es ist immer was dabei, was man richtig toll findet. Und gleichzeitig regt man sich über Dinge auf, die einem missfallen. War aber bei mir in DOA5 damals auch nicht anders. Aber dennoch liebe ich dieses verdammte Game. <3
    • Ja, finde es auch schade, dass DOA seinen EVO-Spot verliert. DOA hat sich seine "Reputation" allerdings auch sehr mühsam erarbeitet und Aktionen wie beim EVO-Stream sind eben (leider) ein ganz harter Ritt durch das Mad-Max-eske Ödland namens Amerikanische Politik. Finde es, ehrlich gesagt, ziemlich burlesk, dass der gute Mr Wizard dann plötzlich mit "Grundwerten der Community" ankommt, wenn das DoA-Event an sich ja offensichtlich mit ebendiesen "Werten" vereinbar war, Fanservice bei anderen Games scheinbar keine Rolle mehr spielt und äußerst explizite Gewaltdarstellungen a Mortal Kombat sowieso kommentarlos durchgewunken werden. Ist halt leichter, auf einem nicht kompetitiv etablierten Franchise herumzuhacken und Mr Wizard hat seine Ablehnung gegen Fanservice-Games schon öfters sehr deutlich zur Schau gestellt, der wird nur auf den richtigen Moment gewartet haben. Immerhin hat ihm das Internet ziemlich die Ohren langgezogen. :D Der japanische Stream lief übrigens ohne Unterbrechung weiter. Na ja.

      Leider muss auch dazugesagt werden, dass Team Ninja es sich echt nicht einfach machen. Fehlende Onlinelobbys und Spielmodi, der lächerliche Season Pass und Aktionen wie bei EVO ziehen heutzutage negative Presse aus allen Richtungen magisch an. Die Versprechungen seitens TN, den Fanservice zurückzuschrauben, sind, gelinde gesagt, auch längst nicht überall positiv aufgenommen worden. Ich kann nicht beurteilen, wie groß der Anteil der Spielerschaft ist, denen es mehr um ihren anderen Controller als um die Action geht, aber dieses Lager gibt es eben auch.

      Ich zucke da nur die Schultern, die Japaner sind eben ein sehr anderes und eigenes Volk. Wenn ich hardwaretechnisch nicht auf unbestimmte Zeit auf dem Trockenen sitzen würde, würde ich dem Spiel definitiv eine Chance geben. || Vom Gameplay her sieht es definitiv spaßig aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von shuusei ()

    • Hab erst neulich gelesen, dass die Leute, die für die EVO verantwortlich sind, das gesamte DOA-Franchise schon immer mit kritischen Augen betrachtet hat (größenteils zu Unrecht, da ja bisher nie auf das Gameplay geachtet wurde). Bevor das Line-up überhaupt angekündigt wurde, stand es für Dead or Alive 6 nicht sonderlich gut. Und das, obwohl der Fanservice schon etwas runtergeschraubt wurde. Gerade diese..., ähm, ich sage mal "konservativen" Outfits sollten laut Shimbori die EVO etwas attraktiver gestalten, aber das ging irgendwie... nach hinten los.
      Gerade sehr zum Leidwesen von Shimbori. Es ist ja nicht so, dass man die Chancen, die man für ein Turnier hat, nicht nutzt. Aber wenn man schon im voraus das Spiel bis zum abwinken pusht, aber man trotzdem keine Chance bekommt, einfach weil bei der Turnierleitung ein paar Typen sitzen, deren Prüdheit schon fast aus dem Ohren raushängt, dann wird selbst DOA6 ein Game sein, dass nach wie vor von der Bemu-Community entweder nur belächelt wird oder man es gleich als "unseriöses Bemu" abstempelt.
      Umso größer die Überraschung, dass gerade MK im Line-up ist, obwohl es spielerisch absolute Grütze ist. In aller Munde ist der Titel auch nur wegen der übertriebenen Finishing-Moves und der übermäßigen Gewaltdarstellung. Wenn ich mal so überlege, jeder MK-Titel, den ich bereits gespielt hab, hab ich schon nach einer Stunde wieder zurück in die Videothek gebracht. ;)


      Nochmal zurück zu DOA: Ja, es ist spaßig, aber Spaßigkeit muss auch gelernt sein. Wer schon vorher DOA5 gespielt hat und sich ein bisschen mehr Gameplay-Tiefe gewünscht hat, der bekommt sie jetzt in DOA6. Selbst ich, der DOA seit der Dreamcast zockt, muss mich auch ein wenig umstellen, weil ein paar Dinge nicht mehr so funktionieren wie im Vorgänger. Und damit mein ich jetzt nicht nur die spielerischen Änderungen meines Mains.

      Und falls du dem Spiel eine Chance geben willst und auf der XBOX One spielst, die Digital Deluxe Edition soll angeblich auf'm XBOX-Live Marktplatz nur 14€ kosten. Kann ich aber jetzt nicht zu 100% bestätigen, da ich DOA6 nur auf der PS4 spiele und keine XBOX One besitze. Und auf Amazon wird die PS4-Version auch für etwas günstiger angeboten.


      Der nächste Patch wird irgendwann Mitte März erscheinen. Ob dann Online-Lobbys vorhanden sein werden, tja, das wird sich zeigen. Genaue Infos liegen gerade nicht vor.
      Aber zumindest soll man jetzt bis 10. März gleich 10 Mal so viele Costume-Patterns bekommen. Aber mal ehrlich, so viel ist das nun auch wieder nicht. Die gelten zwar für Ranking-Matches, Arcade, Time Attack und Survival, aber man bekommt noch immer zu wenig. Und wie gesagt, alles schon Random verteilt an Charaktere, die mich Null interessieren. Und das mit dem Season Pass ist wie gesagt für mich eine Dreistigkeit. In DOA5 damals hab ich mir noch einen Batzen Outfits geholt, die mir gefallen haben (und am Ende ist es dann doch irgendwie zuviel geworden), aber jetzt wird das anders. Erstmal sollte TN den Netcode verbessern und die freispielbaren Möglichkeiten deutlich vereinfachen. Und nicht wieder irgendwelche überteuerten Season Passes raushauen.

      Ich hab's ja von Anfang an gewusst, dass wir mit DOA6 mal wieder kein fertiges Spiel kriegen werden. Mir wäre es sogar lieber gewesen, wenn sie das Game erst 3 Monate später veröffentlicht hätten (die Wartezeit hätte ich schon ausgehalten) und nicht jetzt. Aber ich sehe teilweise die Schuld auch bei den Fans bzw. Spielern. Die haben da auch teils Mitschuld, weil sie TN immer wieder unter Druck gesetzt haben, dass die endlich DOA6 ankündigen sollen, weil alle kein Bock mehr auf DOA5LR hatten. Ihr wisst schon, Ragetweets und so. Fing ja schon gut an, als der letzte Season Pass erschien und TN mit einer "Ankündigung" kam. Und die Ankündigung war, dass der Support für DOA5LR eingestellt wird und keine Updates mehr kommen. Das Ergebnis: Alle Fans haben geraged. Und das monatelang. Immer wieder hieß es "We want DOA6". Ja, und nach gerade mal 5 Monaten (der Support für DOA5LR wurde Ende Dezember 2018 eingestellt) plötzlich der Reveal-Trailer. Und das, obwohl es imo noch viel zu früh gewesen ist (betonte sogar Shimbori, laut seiner Aussage wollte man eigentlich noch mit dem Reveal warten). Ja, und das Ergebnis sehen wir jetzt. Erst kreischen und fluchen alle, dass sie DOA6 haben wollen und es nicht mehr abwarten können. Und jetzt heißt es "Och, ich hol's mir, wenn's günstiger geworden ist, so wichtig ist mir das Game nicht".
      :fplm:
      Ich weiß mittlerweile echt nicht mehr, was ich von der DOA-Community allgemein halten soll. Dank deren geistigen Umnachtung braucht man sich nicht wundern, wenn es mit DOA nicht voran geht. Denen ist gar nicht mal bewusst, dass sie mit solch selten dämlichen Aktionen ihr eigenes Lieblingsfranchise mehr zerstören als voran treiben. Die Schuld liegt also nicht nur bei Team Ninja alleine. Team Ninja hat sich zwar auch irgendwie selbst ein Bein gestellt, aber alles dauerhaft auf die Spieleentwickler zu schieben kann auch keine Lösung sein.


      EDIT:


      Wer seine Unmut Meinung zu DOA6 loswerden will, Team Ninja hat eine Online-Survey gestartet ----> Clickbait

      Hab da natürlich auch meine Meinung abgegeben. Also, für alle, die DOA6 spielen und was loswerden wollen, nur zu!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phil_Jay_Falcon ()