Mein erster Eindruck von der Arcade Edition und dem unsäglichen FightMoney System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mit capcom supporten meine ich (paid stages) , den cpt pot zu supporten u.a.

      btw. ich habe binnen FÜNF minuten 20k FM gemacht in extrabattle mode

      nozarex schrieb:

      Du hast nur gewonnen, weil Mave dich für klüger gehalten hat. Du hast gespielt wie ein Mongo.
    • Wie gesagt, die Extra Battles sind nach meiner Ansicht für den "Casual" nicht zu machen.
      Mein erster Versuch dauerte keine 5 Sekunden und ich war platt.
      Wenn ein Game so designt wird, das der Normalgamer in Richtung Payment gepusht wird läuft was schief.
      Das die meisten hier SF intensiv spielen ist klar. Da mag man dann auch kein Problem damit haben.
      Für jemanden der das nicht regelmäßig trainiert bzw. spielt sorgt das einfach nur für Frust.
      Genug zu dem Thema, Danke für eure Meinungen, war sehr Interessant.
      :smile: PSN: ButtonOnTheNet / CFN: RetroButton
    • ich hab literally nur feuerbälle geschmießen gegen die CPU.
      weiß ja nicht wie du dich angestellt hast , aber jeder casual spieler kann eine feuerball motion eingeben

      nozarex schrieb:

      Du hast nur gewonnen, weil Mave dich für klüger gehalten hat. Du hast gespielt wie ein Mongo.
    • Ist mir völlig klar.
      Mir ist nur ein Rätsel wie man bis vor einigen Jahren ein Spiel zum vollen Preis ausliefern konnte, und da war dann einfach alles dabei.
      Inzwischen liefert man das halbe Spiel zum vollen Preis und verlangt dann für nahezu alles noch mal extra was am Schluss darin resultiert, das einen das Game bis zu einem vielfachen des Kaufpreises kosten kann.
      Ich hab auch nie behauptet das ich etwas umsonst haben möchte.
      Nur möchte ich auch nicht abgezockt werden, in der Form das mir Inhalte absichtlich vorenthalten werden, nur um sie separat monetarisieren zu können.
      Wahrscheinlich bin ich da echt zu altmodisch.
      Ich steig jetzt hier aus, die Diskussion führt kaum zu etwas, jeder hat eben sein Meinung.
      Ist ja auch okay so.
      :smile: PSN: ButtonOnTheNet / CFN: RetroButton

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RetroButton ()

    • Ich bin da bei dir RetroButton. Finde die Entwicklung der Videospieleindustrie genauso verwerflich. Aber das Problem ist omnipresent. Absurd wird es wenn Autohersteller für Funktionen ein Abo abgeschlossen haben wollen klick mich

      Sowohl Single- als auch Multiplayer Titel loten gerade die äußersten Grenzen dabei aus. Sei es Heartstone mit Onlinesammelkarten, CS:GO mit ihren absurden Waffenskinpreisen, oder eben auch Street Fighter V. Ich finde es tatsächlich bei Street Fighter V auch im Vergleich am wenigsten bösartig. Wie bereits meine Vorredner geschrieben haben, ist es durchaus möglich in absehbarer Zeit genügend Fightmoney zu sammeln.
      Spiele wie z.B. Star Wars Battlefront 2 sind da vor dem Shitstorm auch fast schon pervers gewesen. Wo du für Charakter wie Darth Vader 400h Stunden oder so spielen müsstest, wenn du ihn nicht kaufen willst.
      Von Fifa will ich gar nicht reden

      Um dieses Game as a Service kommst glaub bei Tripple A Games fast nicht mehr rum. Arc System Works will das ja bei Blazblue Cross Tag Battle auch ähnlich machen. Sie announcen weit vor Release schon 20+ DLC Charaktere.

      Ich persönlich habe meinen inneren Frieden bei Indie Games gefunden. Gute Entwickler produzieren Spiele mit viel Liebe zum Detail und gutem Gameplay. Meist kommt es dann noch für alle möglichen Plattformen raus (Win, Mac, Linux) und ist dann meist auch noch ohne DRM oder anderen Kopierschutzmechanismen. Konsolenports gibt es dann auch oft gleichzeitig oder etwas später.

      Ich denk das grundlegende Problem daran ist der Kapitalismus und das Marktpotential der Videospieleindustrie. Marketing und BWL Menschen haben diese Branche für sich entdeckt und wollen eine Gewinnmaximierung. Das führt zu Day 1 Patches, Bugs on Release, exklusive Vorbestellerinhalte (um mit dem Geld besser zu kalkurieren) und Lootboxen, um den Gewinn immer weiter zu maximieren. Der Kunde steht da einfach irgendwo ganz weit hinten in der Prioritätsliste. Natürlich bestätigen auch im Triple A Bereich Ausnahmen die Regel. Siehe Witcher 3 als positivstes Beispiel oder Monster Hunter World um noch was aktuelleres zu haben, welche Spiele immer noch fair sind.
      Here comes the daredevil

      Admin Editfarbe: grün
      @Phils3r
    • Hallo zusammen,

      Bin zwar neu hier, aber nicht neu bei SF.
      Ich habe eine Frage, wobei ich mir nicht sicher bin ob sie hier drin richtig ist.

      Ich habe mir im PS Store den Character Pass 3 geholt. Vor allem wegen Sagat.
      Alle Charaktere sind da nur Sagat und G fehlen.

      Kann mir einer sagen woran das liegt? Die Story usw habe ich durch.

      Danke Schon mal.
    • Hier meldet sich mal ne alte Seele...
      Capcom hat es geschafft mich komplett zu verwirren?!? 8|
      Hab die alte SF5 Version ohne eine Season... jetzt kann ich alles einzeln als DLC kaufen was nicht gerade günstig wird.
      Oder mir dir SF5:AE Disk holen für 22 tacken... da sind dann S1 + S2 drin aber S3 fehlt?!? S3 kostet extra 30 Euro?
      Hab ich das so richtig verstanden?

      Liebe Grüße vom Viewty :ugly:
      LIDEIGÄR:
      Wenn sich deine Schulter bewegt dann seh ich das!!!

      youtube.com/watch?v=zOlslbwSrqE&feature=youtube_gdata_player
    • @Viewtiful Celik[NET]
      Ja, richtig.
      Als Street Fighter V auf den Markt kam, kam ja direkt damit (wie bei den meisten Spielen heutzutage) ein Season Pass mit dazu, den man sich extra mitkaufen musste. - Die Charaktere kamen dann im Laufe des Jahres nach, wie's für so Season Passes ja üblich ist.
      Zu Street Fighter V: Arcade Edition gab es Season Passes 1 und 2 schon, die sind daher dann inklusive. Season Pass 3 wurde (wie beim originalen Release mit Season Pass 1) mit dem Spiel dazu herausgebracht, die Charaktere sind inzwischen auch alle raus (G und Sagat sind die neusten Additionen für SFV aus Season Pass 3).
      Wie SP1 für SFV muss man sich den SP3 für SFV:AE, wie du schon festgestellt hast, aber wie gesagt auch einzeln dazukaufen.
      Tewi is my waifu!
      Editierfarbe
    • Kannst natürlich auch nur SFV:AE holen und dir die 6 Chars aus S3 mit FM kaufen, was aber einiges an Spielzeit erfordert, weil jeder Char 100'000FM kostet (600k in total). Wenn du alles FM Quellen aus den Single-Player Modes zusammenkratzt (Trials, Demos, Survival [?]) und die Char-Levelups zusammenrechnest solltest glaub auf ungefähr 400k kommen, was dann 4 Chars wären. Im Endeffekt ist S3 Pass kaufen wohl die bessere Alternative vom Zeitinvestment/Reward Verhältnis. Kannst natürlich auch einfach vorerst auf S3 Chars verzichten und warten bis der S3 Pass reduziert wird im Shop.
      Lemme press some more st.MK...
    • Viewtiful Celik[NET] schrieb:

      Hier meldet sich mal ne alte Seele...
      Capcom hat es geschafft mich komplett zu verwirren?!? 8|
      Hab die alte SF5 Version ohne eine Season... jetzt kann ich alles einzeln als DLC kaufen was nicht gerade günstig wird.
      Oder mir dir SF5:AE Disk holen für 22 tacken... da sind dann S1 + S2 drin aber S3 fehlt?!? S3 kostet extra 30 Euro?
      Hab ich das so richtig verstanden?

      Liebe Grüße vom Viewty :ugly:
      es gibt keine SFV:AE disc perse. iist eigentlich die sfv disc. clou bei der sache ist, dass du s1 und s2 charaktere per code freischaltest (die s1 und s2 charaktere sind NICHT auf der disc).

      im ps store kosten die season passes wie folgt:

      season 1 = 10 euro
      season 2 = 15 euro
      season 3 = 30 euro

      glaube aber , dass in den nächsten wochen ein sale kommt (zurzeit gibts ja im US store ein fetten fg sale)

      nozarex schrieb:

      Du hast nur gewonnen, weil Mave dich für klüger gehalten hat. Du hast gespielt wie ein Mongo.