Erfahrungen mit Steam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit Steam

      Ich bin diese Woche zum ersten mal mit dem Steam Support in Berührung gekommen.
      Meine Erfahrung war äußerst negativ und deswegen kann ich derzeit nur abraten keine Spiele mehr direkt bei Steam zu kaufen.

      Am 07.Juli.2015 gab ich eine Vorbestellung für Street Fighter 5 auf.
      Diese kostete 59.99€ und wurde auch direkt per Paypal gezahlt.

      Nachdem ich nun im Dezember eine PS4 gekauft hatte habe ich mich dafür entschieden die Vorbestellung zu Widerrufen
      und mir das Spiel statdessen für die Konsole zu kaufen.
      Demnach bin ich auf die Support Webseite und habe eine Rückerstattung beantragt.
      Nach mehreren Versuchen bekam ich lediglich folgende Fehlermeldung

      Hello Thomson
      We have reviewed your refund request.
      We attempted to refund this purchase but were unable to complete the process with PayPal. Please use the Support site to refund this purchase to your Steam Wallet.


      Dementsprechend bin ich zum manuellen Support und habe denen geschildert das ich ein Problem mit dem System zum Rückerstatten des Spiels habe und drum geben
      mir die Summe auf mein Paypal zu senden.

      Hier die erste Antwort vom Support.
      Nachricht von Cannon - Thu, Feb 4 2016 13:31
      Hallo Alexander,

      vielen Dank für Ihre Nachricht an das Steam Support Team.

      Wir haben Ihnen den betreffenden Einkauf als Guthaben hinzugefügt. Sie können dies einlösen indem Sie in Ihrem Steamaccount rechts oben auf den Betrag neben Ihrem Accountnamen klicken.

      Bitte teilen Sie uns mit, falls es dabei Probleme geben sollte.

      Weitere Informationen zum Steam-Guthaben finden Sie in folgendem Artikel:

      Title: Steam Wallet
      Link: support.steampowered.com/kb_article.php?ref=1122-RTSC-0478

      Beste Grüße,

      Steam Support Team

      Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Der Support Mitarbeiter Cannon hat also meine gestellte Frage komplett verfehlt und mir das Spiel entfernt und mir eine Gutschrift gegeben.
      Ich habe darauf geantwortet das er mich falsch verstanden hätte und ich lediglich gerne mein Geld Zurück hätte.
      Zwei Tage später aktualisierte ich das Ticket mit dem genauen Vorgang und einer sehr detailierten Beschreibung meines Anliegens in der Hoffnung das
      man das Problem mit der nächten Antwort diretk lösen könne.

      Als Antwort bekam ich Folgendes
      Nachricht von Cannon - Mon, Feb 8 2016 10:27
      Hallo Alexander,

      Ihr Einkauf liegt zu lange zurück und wir können keine Rückerstattung an Ihre Zahlungsmethode veranlassen.

      Beste Grüße,

      Steam Support Team

      Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Mal abgesehen davon das dieser Einzeiler 4 Tage gebraucht hat war die Antwort natürlich sehr unbefriedigend.
      Ich Antwortete das ich nicht verlange mein Geld per Paypal zurück bekommen muss sondern jede mir mögliche Zahlungsart
      vollkommen ausreichen würde, so z.B auch eine Banküberweisung.
      Vorallem weil die Steam-Wallet nur ein sogenannter "Store-Credit" ist und keine Rückerstattung des Geldes.
      Dies wird zwar oft in lokalen Läden so gehanthabt aber diese machen das auf Kulanzbasis.
      Bei einem Online Vertrag wie einem Spielekauf bei Steam ist der Verkäufer gesetzlich dazu verpflichtet die Ware innerhalb von
      14 Tagen nach erhalt der Ware ohne Begründung zurück zunehmen.

      Hier die letzte Antwort vom Support
      Nachricht von Cannon - Tue, Feb 9 2016 9:36
      Hallo Alexander,

      leider können wir Ihnen bei diesem Anliegen nicht weiterhelfen.

      Beste Grüße,

      Steam Support Team

      Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Demnach kann ich nur raten nicht mehr bei Steam einzukaufen.
      Wer dies dennoch gerne tun möchte kann sich bei mir melden ich habe zufällig 60€ Guthaben die ich loswerden möchte.
      Ninjas can't catch you if you are on Fire !
    • nja würd halt nochmal nachboren. wenn es die gesetzliche grundlage, die du da nennst, wirklich gibt, hast du ja jedes recht dazu. sehe gute chancen, dass bisschen druck da noch was bewegen kann. zur not gifteste halt jemandem was und lässt dir das geld dafür geben, also alles halb so wild. aber klar, der service is wohl verbesserungswürdig an der stelle
    • Ich bin bei weitem kein Experte was Juristik angeht.
      Selber gefunden habe ich das Fernabsatzgesetz.
      Dieses beschäftigt sich grundlegend mit Kauf und Dienstleistungsverträgen welche per
      Telefon, Internet oder andere Fernkommunikation abgeschlossen werden.
      de.wikipedia.org/wiki/Fernabsatzgesetz

      Ich bin allerdings schon über eine Woche dort hinterher und habe keine Lust.
      Meine Meinung öffentlich zu machen und anderen davon abraten und gleichzeitig mein Guthaben zu verkaufen
      hat sowieso einen größeren Einfluss als noch 3x mit dem gleichen Support zu schreiben.

      Dies ist genau der Grund warum ich Freunden immer nur Amazon empfehlen kann.
      Zumindest aus sicht des Kunden (Arbeitsverhältnisse mögen ein anderes Thema sein).
      Dort wird der Kunde zufriedengestellt. (Meiner Erfahrung)
      Ninjas can't catch you if you are on Fire !
    • ich hatte mal mit paypal ein spiel pre-ordered (glaub sogar einen street fighter titel) der ne woche später erst ein pre-order offer mit % bekam, wurd mir ohne stress nach ein paar stunden zurückerstattet
      ~ palmer can all ~

      [08:38.57] <+HandyVlaf> Behinner erzählst mir was über Third strike?
      [08:38.58] <+behinner> nein
    • Wenn es dir zu viel Stress ist und du kein Bock hast, dann kann man nix machen.

      Aber ich bin der Meinung, bei sowas sollte man von seinem Recht Gebrauch machen und das bis in die höchste Instanz treiben, die möglich ist. Mir persönlich ist es egal welchem Anbieter man sympathisiert, sei es Steam oder Amazon. Wenn man, egal ob groß oder klein bei sowas nicht zurecht stutzt, wird es immer wieder so gemacht. Ist doch klar. Warum gibt es wohl diese Hinauszögerungstaktiken?

      Auch wenn es nicht klappen sollte, du machst demjenigen, der es verkackt hat Kopfschmerzen. Dann überlegt man es sich zwei mal so ein Fehler zu bauen und unter den Teppich kehren zu wollen.

      Just my 2 Cents.
    • oh ich erinnre mich :D
      schade, habe persönlich bis jetzt 2 rückerstattungen bekommen für spiele die ich sogar angespielt habe. innerhalb von 24h direkt kohle auf paypal gehabt.

      vielleicht stellt sich steam bei preorders etwas quer? ist ja mittlerweile normalzustand dass leute etwas ordern und dann direkt wieder canceln wenn der beta key kommt. find ich alles etwas… undurchdacht.. ist einfach nur total hirnlos. den Konsumenten dafür abzufucken ist aber auf jedenfalls nicht ok :huh:


      find die reaktionszeit vom support aber unter aller sau. 4 tage ist echt nicht ok. hätte man eventuell etwas bestimmter mit dem support reden müssen.
    • Jeder weiß, dass der Steam support absolut grauenhaft ist.
      Aber das automatische Geldzurück von Steam spielen die man wneiger als 2 Stunden gespielt hat funktioniert, für mich zumindest, tadellos, auch wenn du das Geld nur auf deinem Steam Account zurück bekommst.
      Bedenke, dass refunds auf digitale Ware ohne hin shcon nciht häufig ist.
      Ich persönlich sehe das auch garnicht so als Problem an, denn wer auf dem PC zocken will, kommt zwangläufig nicht an Steam vorbei.
      Irgendwas wirst du schon finden. Gibt ja ne menge FGs auf Steam.
    • Er wollte einfach nur seine 60 euro wieder haben um sich dann dieses spiel auf ps4 zu holen,
      jetzt hatt er 60 euro digital
      und muss nochmal 60 für ps4 version ausgeben
      Sind dann 120 für 2 spiele wovon er nur eines besitzt darum ging es.
      Wenn er der typ ist wie ich der sich alle 2 jahre mal ein spiel auf steam gönnt kann ich ihn verstehen.
      HEHEH
      -Cody


    • Pit schrieb:

      Spoiler anzeigen

      Pit schrieb:

      Er wollte einfach nur seine 60 euro wieder haben um sich dann dieses spiel auf ps4 zu holen,
      jetzt hatt er 60 euro digital
      und muss nochmal 60 für ps4 version ausgeben
      Sind dann 120 für 2 spiele wovon er nur eines besitzt darum ging es.
      Wenn er der typ ist wie ich der sich alle 2 jahre mal ein spiel auf steam gönnt kann ich ihn verstehen.


      Ja, verstehe ich auch, aber versuche mal auf PSN ein digital erworbenes Spiel zurück erstattet zu bekommen. Das kannst du komplett vergessen.
      60€ digital zu bekommen ist schon wesentlich besser, als garncihts.

      Alles was ich mit meiner Antwort ausdrücken wollte, ist, dass man Steam nciht komplett absagen sollte, so wie er es uns allen empfohlen hatte.
    • Aetohatir schrieb:

      ...
      Aber das automatische Geldzurück von Steam spielen die man wneiger als 2 Stunden gespielt hat funktioniert, für mich zumindest, tadellos, auch wenn du das Geld nur auf deinem Steam Account zurück bekommst.
      ...
      nö nö nö nicht wahr. hier sogar ein screenshot von meinem paypal:




      evtl. musst du dein papyal mit Konto / Karte verbinden?
      ich kann beim Refund auswählen wohin die Kohle soll.
    • Der Grund warum Steam mir mein Geld nicht zurück überweisen wollte war weil die Bestellung zu lange her war.
      Allerdings sehe ich das nicht als einen Grund an bei einer Vorbestellung.

      @The Ice Cold
      Das sagst du so einfach, mal abgesehen davon das mir dieses Thema schon über eine Woche die Nerven gekostet hat.
      Dank Valve's flachen Organisationstruktur wird es möglicherweise keinen Senior Support Mitarbeiter geben oder ähnliches.

      Mir bleibt wahrscheinlich nur die Möglichkeit weitere Tickets zu schreiben ohne ende oder einen Anwalt einzuschalten.
      Ninjas can't catch you if you are on Fire !
    • BGB §355 und §356

      "(5) Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
      1.
      ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
      2.
      seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert."

      Wurdest du entsprechend belehrt?
      "cant believe this, only grand finals should be on start page, the raiden player healing care is mvc3 player and known mk9 hater.. obvious troll XDDD cant be more troll, i lol,d very very hard"
    • Thomson schrieb:



      @The Ice Cold
      Das sagst du so einfach, mal abgesehen davon das mir dieses Thema schon über eine Woche die Nerven gekostet hat.
      Dank Valve's flachen Organisationstruktur wird es möglicherweise keinen Senior Support Mitarbeiter geben oder ähnliches.


      Ich sage das nicht so einfach, ich meine das auch so. Schonmal mit nem Filmriss bis zum geht nicht mehr von nem Taxifahrer nach Hause gefahren worden, nur um am nächsten Tag zu merken, dass Geld, Perso und Führerschein weg ist? Und der Taxifahrer einen ganz dreist erpresst, man hätte sein Auto "von oben bis unten" vollgekotzt und er möchte 500€ für ne Reinigung?

      Was hab ich gemacht?! Polizei und Anwalt eingeschaltet und 4, ich wiederhole vier, Monate Gerichtsterminen hinterhergerannt und siehe da, urplötzlich war das Auto nicht mehr dreckig gewesen und ich habe meine Personalien zufälligerweise im Briefkasten gefunden. Ich hab den solange abgefuckt, bis der eingeknickt ist.

      Es ist nur eine Frage von Ausdauer und Eigeninteresse Thomson.
    • Naja, ein Taxifahrer mit Valve zu vergleichen ist schon was anderes.
      Die haben eine etwas größere Kriegskasse.
      "cant believe this, only grand finals should be on start page, the raiden player healing care is mvc3 player and known mk9 hater.. obvious troll XDDD cant be more troll, i lol,d very very hard"