ArcSys Cycle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist eine einfache Lösung und macht auch Sinn.

      ArcSys Cycle läuft allerdings schon 15 Jahre, wenn man den Lauf mit GGX beginnt bzw. 13 Jahre bei GGXX Midnight Carnival. Ist so auf Dauer eine recht belastende Sache - finde ich. Mit Xrd sind wir im dritten Baktun der ASW Maya Zeitrechnung (mit GGXX und BB dannach). Dazu kommt wie immer das geile Balancing und im Fall von Xrd wegfallende Charaktere, auf die man brav warten darf. KOF Cycles sind allerdings schlimmer. Da hyped mitzuziehen und aktiv zu bleiben Ist nicht jedermanns Sache.. vor allem wenn man 2 Cycles sowie die in anderen Games schon miterlebt hat. ASW hat mich persönlich müde-released.
    • subarashii schrieb:

      Ist eine einfache Lösung und macht auch Sinn.

      ArcSys Cycle läuft allerdings schon 15 Jahre, wenn man den Lauf mit GGX beginnt bzw. 13 Jahre bei GGXX Midnight Carnival. Ist so auf Dauer eine recht belastende Sache - finde ich. Mit Xrd sind wir im dritten Baktun der ASW Maya Zeitrechnung (mit GGXX und BB dannach). Dazu kommt wie immer das geile Balancing und im Fall von Xrd wegfallende Charaktere, auf die man brav warten darf. KOF Cycles sind allerdings schlimmer. Da hyped mitzuziehen und aktiv zu bleiben Ist nicht jedermanns Sache.. vor allem wenn man 2 Cycles sowie die in anderen Games schon miterlebt hat. ASW hat mich persönlich müde-released.

      Andererseits ist gerade die KoF-Community in der Hinsicht ziemlich amüsant, muss ich zugestehen. Eigentlich ist die komplett reverse-ArcSys. Wenn nichts announced ist wird nix gezockt, als damals aber KoF12/KoF13 announced wurde war KoF98 auf einmal wieder riesen Game bis zum release. War mit UMFE ebenfalls der Fall, obwohl man mehrere Jahre eine Outdated Version gespielt hatte haben trotzdem viele sich damit abgefunden und einfach weiter UM gezockt.

      Aber ja, ist ein gutes Video. Hoffentlich nimmt sich das möglichst jeder zu Herzen.
    • Die "just play the game"-Logik ist schon konsistent aber erinnert euch its a game not a profession. Eher die hard Fans setzten sich überhaupt mit der Problematik auseinander, für den Rest gilt einfach Erstgedankenmentalität: New is better und die Version die man selber noch nicht spielen darf ist umso verlockender. Wer hat da schon Lust die alte Mühle zu spielen wenn der neue heiße Feger out there is (abnehmende Grenzkosten hallo)? Man hat ja nicht nur arksys games als Option, also spielt man einfach im Übergäng was anderes. Der Cyle wäre nicht so kurzweilig würde arksys nicht im fast EA-Tempo jedes Jahr was neues raushauen. Die Wartephase wird nämlich ausgelöst von Announce der neuen Version, nicht von dem Erschlaffen der Aktuellen.
      Unter dem Strich ist es nur gute alte Konsumpsychologie und solang es funktioniert in Interessen der Firma wird sich auch nix dran ändern.
    • Größtes Problem ist da doch das es die Arcade Version immer schon n dreiviertel Jahr früher gibt.
      Man sieht wie toll es in Japan ist und ist voll hype und muss sich hier mit der alten Version rumschlagen.
      Wenn es zeitgleich wäre, wäre der Impact doch ein weit kleinerer. So würden alle Spieler immer die gleiche Version spielen und man wartet gemeinsam.
      So ist es ja das die JP Bois schon lange im GG Fall -Rev- genießen während wir hier mit -Sign- rumdümpeln.

      Bei FIFA und Konsorten ist es doch so wie beschrieben. 15 wird solang gespielt bis 16 raus.
      Here comes the daredevil

      Admin Editfarbe: grün
      @Phils3r
    • Fish schrieb:

      Die "just play the game"-Logik ist schon konsistent aber erinnert euch its a game not a profession. Eher die hard Fans setzten sich überhaupt mit der Problematik auseinander, für den Rest gilt einfach Erstgedankenmentalität: New is better und die Version die man selber noch nicht spielen darf ist umso verlockender. Wer hat da schon Lust die alte Mühle zu spielen wenn der neue heiße Feger out there is (abnehmende Grenzkosten hallo)? Man hat ja nicht nur arksys games als Option, also spielt man einfach im Übergäng was anderes. Der Cyle wäre nicht so kurzweilig würde arksys nicht im fast EA-Tempo jedes Jahr was neues raushauen. Die Wartephase wird nämlich ausgelöst von Announce der neuen Version, nicht von dem Erschlaffen der Aktuellen.
      Unter dem Strich ist es nur gute alte Konsumpsychologie und solang es funktioniert in Interessen der Firma wird sich auch nix dran ändern.

      Meistens gehts aber nicht um Leute die sich das Spiel noch erst kaufen müssten sondern um Spieler die bereits Geld in das Spiel investiert haben und eigentlich nur auf die neue Version warten und die alte Version nicht spielen, weil veraltet. Immerhin sind die Leute die in FGs interessiert sind und sich näher damit beschäftigen meistens diejenigen, die das Spiel schon besitzen (Perfect Legend mal außen vor, der kann eh nix). Ich versteh schon dass es als Alltagskonsument (sprich: Casual) eine heftige Investition ist, Geld in ein nicht mehr aktuelles Spiel zu pumpen. Andererseits ist es bei den Wartezeiten, die wir haben, eigentlich nicht so unverständlich auch mal Xrd zu kaufen anstatt auf Revelator zu warten, da ein halbes Jahr Zeit schon eine Menge Spielzeit erlaubt. Nicht selten hör ich von Kollegen dass sie sich die "veraltete" Fifa Iteration ein Monat vor Release des neuesten Teils besorgen. Wer Fighting Games nicht als Hobby betreibt sondern es wie jedes andere Game mal ab und zu daddelt: Anderes Thema. Solchen Leuten würd ich definitiv nicht empfehlen Xrd zu kaufen. Für sie ist es waste of money UND es würd für uns als FGC Mitglieder keinen Unterschied machen, ob sie jetzt noch das Game zocken oder nicht. Für den durchschnittlichen Hardedge-Bürger ist die Mentalität aber definitiv ein Problem, selbst wenns nur "a game" ist. Vorallem jetzt bei Xrd zu Revelator, da sich die Games Balancetechnisch bis dato noch nicht großartig unterscheiden(für die meisten Chars: so gut wie gar nicht).

      Ist halt ein Schwieriges Thema. Das ist ein Problem dass Aufgrund von, wie du schon sagtest, "gute alte Konsumpsychologie", auftritt, und für die Konsumenten ein größeres Problem als für die Entwickler ist, aber es eigentlich von den Entwicklern gelöst werden müsste. Da es offensichtlich ist dass ArcSys nicht vor hat da was zu ändern (was man denen auch nicht vorwerfen kann weil jeder will Brot zum Frühstück essen) muss man halt gucken wie wir als Communitymember das lösen können. Ich finde Jiyunas VIdeo in der Hinsicht ein guter und wichtiger Schritt. Man muss halt auch gucken wie man es den Alltagsmenschen es schmackhaft machen kann sich die Games einfach so zu besorgen.
    • Hier ein gutes Bild dazu


      Mich machen diese rereleases als anime-turbocasual richtig fertig.
      Vielleicht sollten die sich mal eher an anderen Märkten versuchen. BBCPEX kommt ja nun endlich auf Steam. Das ist nun relativ spät, aber für ASW auf jeden Fall ein Fortschritt.
      Wenn es dann noch nicht extrem verspätete EU releases gäbe dann wären diese jährlichen rereleases vielleicht nicht notwendig.
      CFN- Funkfist