Selbstgebauter Arcade-Stick für zwei Spieler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Selbstgebauter Arcade-Stick für zwei Spieler

      Hallo!

      Ich möchte euch voller Stolz das Gemeinschaftsprojekt meiner Frau und mir vorstellen:
      Unser selbstgebauter Arcade-Stick für zwei Spieler inklusive Trackball.

      Dies wird in einem weiteren Projekt zur Steuereinheit unseres vollständigen MAME-Arcade-Cabinets.

      Technische Details:
      ----------------------
      Encoder: 2x DualStrike v3, die Joysticks können dank eines E-Limitator PCBs per Knopfdruck auf 8-,4- oder 2-Wege-Steuerung umgeschaltet werden.
      Joysticks: 2x Sanwa JLF-TP-8YT mit GT-Y Restrictor (Oktagonal)
      Trackball: U-TrakBall inkl. USB-Interface
      Buttons: 16x Sanwa OBSN-30, 6x Sanwa OBSN-24, 5x Miniature, 4x ILSA
      Oberfläche: Acryl

      Momentan sind die Sticks dank des DualStrike mit PC, PS3 und Xbox1 kompatibel, der Anschluss von zwei Xbox360-Controllern per Piggyback ist geplant.







      Das ist das erste von uns durchgeführte Projekt dieser Art.
      Meinungen, Kritiken und Verbesserungsvorschläge werden gerne angenommen!

      Liebe Grüße, Brody
    • Sieht nett aus, was sind denn die ganzen kleinen buttons? Die roten = Start+Select, Schwarz = Home? Hätte alle kleinen Buttons in die Mitte gemacht. Die sehen etwas nah zur Stickeinheit aus, wodurch man dann ausversehen auf Start oder Select kommen könnt.
      Wär auch gut wenn du mal die Abmessungen von dem Gehäuse angeben würdest.

      Und was wollt ihr euch denn für nen Cab bauen? Keins mit Flachbildschirm?
      Spoiler anzeigen
      Main Games:KoF13: K'/Yuri/Kyo / Groove on Fight: M-A-D+Larry / MBAACC: F-Mech
      Side Games: FHD: Mizoguchi / AH3: Kamui(Evil) / KoF 2k2UM: Kyo Klone / GGAC: Robo-Ky / Rise of the Robots 2: Crusher / VS: Zabel / Dan-Ku-Ga: Lihua / KoF98(UM): Kyo/O.Yashi/Ex.Yuri (Ex.Mary/Ex.Yuri/Kasumi) / LB2: P-Mukuro

      Mein Youtube Channel
      Team NoFlameBait
      芯呪流
    • Gehört zwar eher ins AZ, da die wenigsten hier was mit Mame Cabs am Hut haben aber ist sehr schön geworden.
      Die Illuminatoren sind ein echter Mehrwert, wenn man vieles mit Mame abdecken will, denn es gibt nix schlimmeres als 4 Wege Spiele mit 8 Wege Stick zu spielen.
      Auch der Trackball ist eine gute Ergänzung und fehlt mir persönlich bei allen meiner Mame Projekte sehr. Besonders Centipede oder so kann man einfach nur mit Trackball authentisch spielen.

      Ich hoffe ihr habt euer Cab so durchgeplant, dass das Control Panel da genau reinpasst, weil man normalerweise erst das Cab baut und dann ein passendes Control Panel.
      Ah da kommen die 09er. Was wollt's ihr ihm für Tipps geben?
      Short, Short, Super. Lernst' dann in SF5!
    • Der Stick ist genau 80 cm breit und 32 cm tief. Die Höhe ist hinten 12cm und vorne 10cm, jeweils die dicke des Holzes mit einberechnet.

      Die roten Buttons über den Sticks sind für L3/R3.
      Die beiden Mini-Buttons oben link und rechts sind die Home-Buttons.
      Die Start-Buttons sind die in der oberen Mitte mit den Männchen drauf, Select sind die Mini-Buttons daneben.
      Der weisse Mini-Button ganz in der Mitte oben ist der Umschalt-Taster für den E-Limitator.
      Die beiden schwarzen Buttons über dem Trackball sind für die linke und rechte Maustaste.
      Zu guter letzt sind die beiden weissen Tasten an den Außenseiten zum Flippern gedacht und entsprechen nochmals L1/R1 vom linken Stick.

      Das Cabinet wird schon einen Flachbildschrim enthalten, soll vom Aufbau und den Ausmaßen aber eher den originalen entsprechen. Das Display wird wahrscheinlich senkrecht nach oben zeigen und das Bild dann über einen Spiegel zum SPieler gelenkt, wie es in einigen Arcades der Fall ist - allerdings haben wir die genaue Planung noch nicht abgeschlossen.

      Grüße, Brody
    • machomanmo schrieb:

      Ich hoffe ihr habt euer Cab so durchgeplant, dass das Control Panel da genau reinpasst, weil man normalerweise erst das Cab baut und dann ein passendes Control Panel.
      Wir wollen erstmal umziehen, dann einen geeigneten Platz finden und dann mit der Planung beginnen. Das Cabinet wird dann schon so geplant, dass die Steuereinheit passt. ^^
      Wir sind sehr flexibel mit unserem Stick, letztendlich können wir den unteren Teil des Stick-Gehäuses im Cabinet auch einfach weglassen. Der Stick hat nun erstmal ordentliche Standfüsse und soll uns die nächsten Monate eigenständig zum zocken dienen.