Angepinnt Mindset

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sf_doom schrieb:

      yougenius: das ist imo vor allem PR Gelaber. Leute auf den stream holen, seine Marke stärken etc is halt langfristig sinnvoller für ihn als rein auf konstante Turniergelder hinzuarbeiten
      das hab ich mir vorhin auch gedacht. wenn ich mir da so streamer/donation whores anschaue die so FGC c-promis sind und dabei geld verdienen, da lässt sich daigo wohl eine ganze menge asche entgehen ;D
    • Mir ging es um das Mindset. Daigo ist, was Mindsets angeht, das Vorbild überhaupt (und nein, bin kein Fan von Daigo).
      Daher Marketing hin oder her, dass das Mindset der Wahrheit entspricht, davon kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgehen.
      Team Rookie, B

      Sheva - YouGenius - Carloz - Mac - Maruko - Nani - Halibel

      "Hear Me Roar"
    • sf_doom schrieb:

      yougenius: das ist imo vor allem PR Gelaber.
      Daigo hat schon als Jugendlicher eine Zeit lang aufgehört zu spielen, als es keinen mehr gab, der ihn besiegen konnte....
      Kann PR sein oder net, aber nicht jeder ist immer nur auf Standing/Kohle aus. Manche kämpfen auch wegen der Freude am Kampf.

      Nur weil's Haufen seltsame Typen auf youtube/twitch gibt vllt. nicht immer das schlechteste annehmen?
      Just sayan...

      Be like Son Goku. Japanese Mindset ftw.
    • Diz schrieb:

      Gestern im NRW Dojo haben wir uns alle gegenseitig geholfen besser zu werden, immer Tipps ausgeteilt und vor allem mit dem 2on2 Format wo gute mit "einsteigern" zusammen gespielt haben auch coaching für bestimmte Situationen gehabt. Team unabhängig wurde geholfen das war auch das sehr schön und familiär. Das japanische Konzept ist bekannt, mir zumindest und ich finde das hilft definitiv weil man nur durch starke Gegner selber stärker werden kann.
      Der Grund weshalb ich ein großer Freund von Team Play bin.
      Gibt immer jemand an deiner Seite der dir auf die Finger kloppt wenn du scheisse baust + motivation das Team weiter nach vorn zu bringen bzw. nicht untergehen zu lassen. Meiner Meinung nach der beste Motor aber viele scheinen das eher als Last zu sehen wenn man jemanden mit im Boot hat.

      @Japan und Tech share
      Ganz andere Gesellschaftsstruktur. Das verhalten Erfahrungen auszutauschen geht da eigentlich durch alles durch.
      Egal ob Schule, Arbeit oder in der Arcade.
      Follower of the
      ゲーセン道 - The Way of the Arcade
      Insert Game - Retro & Arcade Gaming Community
      Insertgamedojo@twitter Insertgamedojo@YT
    • Antaiseito schrieb:

      Kann PR sein oder net, aber nicht jeder ist immer nur auf Standing/Kohle aus. Manche kämpfen auch wegen der Freude am Kampf.
      Ja, vor allem Daigo ist hierfuer ein absolutes Paradebeispiel. Der wuerde niemals zb aus Werbezwecken ein Game gegen einen celebrity throwen, weil ihm hierfuer Geld gesteckt wird.
      <president> wenn du gegen smoriya spielst wirst mich aber drum bitten wieder auf plee zu gehn weil der so honest und normal is im vergleich
      <president> wie beschreib ich das am besten
      <president> wenn ich smoriya wäre, wäre die engine vom spiel der sf5 stammtisch

      +2 damage GGXrd Millia CMV
    • verstehe nicht wieso hier schwarz/weiß gedacht wird. muss das eine das andere ausschließen?

      dass tech sharen in japan ne tugend ist, glaube ich gerne.

      aber ich glaube nicht das japaner allergisch auf geld reagieren ;)

      in jedem fall cool das daigo streamed 8)
    • sehe das wie carloz. ich hab zb auch daigos spende gefeiert und mir ist dabei ganz egal, ob er das aus altruismus oder aus pr-gründen macht - wahrscheinlich liegt die wahrheit iwo dazwischen.

      was mich interessieren würde (auch wenn das hart an der grenze zum offtopic kratzt): inwiefern gibt es denn tatsächlich in japan eine krass ausgeprägte sharing-kultur in der gesamtgesellschaft, dass man einander pusht und hilft? hat da jemand erfahrungen gemacht oder vlt nen link? ich hätte mir den typischen (großstadt-)japaner extrem karrieristisch und egoistisch vorgestellt und die japanische gesellschaft als ellenbogengesellschaft. (natürlich ziemlich unbegründet und reine spekulation meinerseits)
    • Diz schrieb:

      Gestern im NRW Dojo haben wir uns alle gegenseitig geholfen besser zu werden, immer Tipps ausgeteilt und vor allem mit dem 2on2 Format wo gute mit "einsteigern" zusammen gespielt haben auch coaching für bestimmte Situationen gehabt. Team unabhängig wurde geholfen das war auch das sehr schön und familiär. Das japanische Konzept ist bekannt, mir zumindest und ich finde das hilft definitiv weil man nur durch starke Gegner selber stärker werden kann.
      Gott! Wie ich mir wünschen würde sowas hier in meiner Nähe (so in maximal ner 1 Stunde Entfernung) auch zu haben... leider gibts hier oben in Cuxhaven/Bremerhaven... nur viel NICHTS :)
      - warum du hab orangr :fplm:
      Pullin' in the reigns and hold back the hunger!
      No, now it's too late...
    • On how to get stronger:
      Pachi: “What is your goal? Is there someone you want to beat?"
      Biscuits: "There’s no one I want to beat, I just want to be able to beat strong players."
      Pachi: "Well that's the problem right there."

      docs.google.com/document/d/1fJ…sHxvyhM/mobilebasic?pli=1
      <president> wenn du gegen smoriya spielst wirst mich aber drum bitten wieder auf plee zu gehn weil der so honest und normal is im vergleich
      <president> wie beschreib ich das am besten
      <president> wenn ich smoriya wäre, wäre die engine vom spiel der sf5 stammtisch

      +2 damage GGXrd Millia CMV
    • Ich komischerweise auch nicht mehr.
      <president> wenn du gegen smoriya spielst wirst mich aber drum bitten wieder auf plee zu gehn weil der so honest und normal is im vergleich
      <president> wie beschreib ich das am besten
      <president> wenn ich smoriya wäre, wäre die engine vom spiel der sf5 stammtisch

      +2 damage GGXrd Millia CMV
    • Benutzer online 1

      1 Besucher