Dual Strike Support Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Firmware Version 1.4.0

      Nach einem Vorschlag im SRK-Forum habe ich nun noch Unterstützung für den rechten Stick eingebaut.
      Der Support für linken und rechten Stick sowie digitales Pad läßt sich im Konfigurations-Modus einzeln an und ausstellen:
      • Stick Links: aktiviere linken Stick
      • Stick Rechts: deaktiviere rechten Stick
      • Stick Oben: aktiviere rechten Stick
      • Stick Unten: deaktiviere rechten Stick
      • HK: aktiviere digital pad
      • HP: deaktiviere digital pad
      Dafür ist die Konfigurierbarkeit von inverted triggers rausgeflogen.
      Die neue Firmware gibt's hier, die Version 1.3 laß ich aber erstmal noch da.

      Viel Spaß damit!
      IvI = M
    • es gibt son Standladeteil für zwei Sixaxxis übereinander. Eigentlich braucht ihr nurn ganz kleines kompakte Netzteil für 5V oder?
      Zitat von MO:

      Frauen und grillen! Frauen gehen echt auf wenn sie nen Salat zum grillen machen können, wenn wir ne Combo drücken ist das genauso
    • Sehr schön Bencao, ich wollte die Tage bei Toodles bestellen, aber da das Board endlich Home/Guide-Button Support hat, ist das wohl nicht mehr nötig.

      Das einzige Feature, was das Board perfekt machen würde, wäre 360/PS3 Auto-Detection, ala Chimp. Ich weiß nicht wie schwer sowas wäre, aber wenn das Board mit einem anderen System als 360 und PS3 läuft, könnte man a die Detection per Konfiguration ausschalten.

      Ach ja, funktioniert das Board auch unter Windows 7? Firmware-Flash unter 7?

      BTW: Da ja der Guide Button funktioniert, hat ja das Board auch einen Pin dafür, in der Grafik im Ausgangspost steht noch not supported. :)
    • Wollt nur sagen, das ich das Joystick-Modus Verhalten nachher noch ändere: nur umschalten zwischen linker Stick (Stick Links) oder rechter Stick (Stick rechts) oder digitales Pad (Stick oben), einerseits beim Einstecken und im Konfigurationsmodus.

      Edit: Und ein Rücksetzen auf die Defaults im Konfigurations-Modus.
      IvI = M

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IvIePhisto ()

    • Firmware Version 1.5.0

      So ich hab jetzt wieder ne Firmware gemacht.
      Es gibt nun im Konfigurations-Modus die Möglichkeit, auf die Standard-Einstellungen zurückzusetzen (HP).
      Außerdem wird jetzt die Joystick Funktion anders konfiguriert:
      Links: nur linker analoger Stick
      Rechts: nur rechter analoger Stick
      Oben: nur digitales Pad
      Unten: digitales Pad zusätzlich zu linkem oder analogem rechten Stick aktivieren

      Bis auf Unten sind die Sachen auch beim normalen Einstecken verwendbar, um den Default zu überschreiben.

      Die Firmware gibt's hier.

      Sorry für die hohe Update-Frequenz :S
      IvI = M
    • Majin schrieb:

      Sehr schön Bencao, ich wollte die Tage bei Toodles bestellen, aber da das Board endlich Home/Guide-Button Support hat, ist das wohl nicht mehr nötig.

      Das einzige Feature, was das Board perfekt machen würde, wäre 360/PS3 Auto-Detection, ala Chimp. Ich weiß nicht wie schwer sowas wäre, aber wenn das Board mit einem anderen System als 360 und PS3 läuft, könnte man a die Detection per Konfiguration ausschalten.




      Ich denke, dass Dual Strike den Vergleich nicht mehr scheuen muss. Auto-Detect haben IvlePhisto und ich per mail vor ein paar Tagen andiskutiert. Das Auto-Detect beim Chimp soll ja sehr buggy. Ich habe aus verschiedenen Quellen gehört, dass das nicht immer klappt. Ich denke Toodles hat seinen UPCB Source übernommen, den auch IvlePhisto analysiert hat. Ich hoffe es ist ok, wenn ich den Mailtext dazu einfach hier zitiere:

      Also genau genommen müsste man den Host erkennen - entweder PS3 oder PC
      und dann nicht auf PT schalten, oder andersherum erkennen das der Host
      dran ist, der zu dem durchgeschleiften PCB gehört (was man dann je nach
      PCB umstellen müsste und daher eigentlich Schwachsinn ist). Das Problem
      dabei ist, daß der Host soweit ich weiß nichts darüber schickt, wer er
      ist. Ich habe dazu auch nichts gefunden, aber so ein Verhalten macht für
      "dumme" Devices ja viel Sinn. Von daher glaube ich nicht, das das geht.
      Beim UPCB wird das ja auch über nicht-standard Verhalten die PS3
      getriggert (wenn set address vor get descriptor aufgerufen wird), wobei
      ich die Vermutung hab', daß der erste Descriptor-Request beim UPCB wegen
      des Timings oder so verschluckt an der PS3 verschluckt wird - kann ich
      aber nicht beweisen ;)
      Jedenfalls kann der UPCB-Mensch theoretisch seinen Code jetzt anpassen,
      sodaß er auf das Auto-Detect verzichten kann. Wenn du willst, sag ihm
      mal Bescheid (hab' eure Diskussionen über Google gefunden). Wenn er
      Fragen dazu hat, beantworte ich die gerne (aber an seinem Code will ich
      nix machen... ;-)).
      Wenn er das wirklich so macht, dann ist der auto-detect nicht sehr robust, sondern mehr reine Glückssache.

      BTW: Da ja der Guide Button funktioniert, hat ja das Board auch einen Pin dafür, in der Grafik im Ausgangspost steht noch not supported.


      Den Pin habe ich in der Hardware natürlich vorgesehn. Oben rechts, die erste Schraubklemme neben dem USB Port. :) es steht klein HOME daneben.

      Ach ja, funktioniert das Board auch unter Windows 7? Firmware-Flash unter 7?
      Hmm, kA habe ich nicht, könnte das mal jemand testen?
    • Ach ja, funktioniert das Board auch unter Windows 7? Firmware-Flash unter 7?

      Sorry, überlesen: funktioniert tadellos!

      Wie funktioniert denn eigentlich der Schalter zur Stickfunktionsumschaltung am TE (und anderen PCBs)? Ich vemute mal, das wenn der eine Pin high ist, der linker Stick Modus aktiv ist, wenn der andere Pin high ist der rechter Stick Modus, und wenn keiner high ist der Digital Pad Modus (oder so ähnlich).
      Wenn das so ist, könnte man die Dual Strike Pins S1 und S2 dafür nehmen und abhängig von der Konfiguration beschalten. Im Ergebnis könnte man bei TE oder SE und ähnlichen Sticks bei Custom Plexis auf den Turbo-Teil verzichten, ohne Funktionalität zu verlieren (bis auf Turbo, was eh niemanden interessiert).
      IvI = M
    • IvIePhisto schrieb:

      Wie funktioniert denn eigentlich der Schalter zur Stickfunktionsumschaltung am TE (und anderen PCBs)? Ich vemute mal, das wenn der eine Pin high ist, der linker Stick Modus aktiv ist, wenn der andere Pin high ist der rechter Stick Modus, und wenn keiner high ist der Digital Pad Modus (oder so ähnlich).
      Wenn das so ist, könnte man die Dual Strike Pins S1 und S2 dafür nehmen und abhängig von der Konfiguration beschalten. Im Ergebnis könnte man bei TE oder SE und ähnlichen Sticks bei Custom Plexis auf den Turbo-Teil verzichten, ohne Funktionalität zu verlieren (bis auf Turbo, was eh niemanden interessiert).
      Jap, :) das wäre doch mal was :)S1 und S2 würden dann auf das Turbo PCB verlötet werden :) nette Idee!

      Hast du noch Ideen zum Thema AutoDetect?
    • bencao74 schrieb:

      Jap, :) das wäre doch mal was :)S1 und S2 würden dann auf das Turbo PCB verlötet werden :) nette Idee!

      Das meinte ich anders: das Turbo-PCB bräuchte
      man meiner Meinung nah dann gar nicht mehr, weil Home und die Schalterstellung vom Dual Strike emuliert würden.

      bencao74 schrieb:

      Hast du noch Ideen zum Thema AutoDetect?

      Nee, bin ich auch unzuversichtlich. Geht auch gut ohne ;)
      IvI = M
    • Das meinte ich anders: das Turbo-PCB bräuchte
      man meiner Meinung nah dann gar nicht mehr, weil Home und die Schalterstellung vom Dual Strike emuliert würden.
      ich habe gleich an den Dual Mod gedacht. Wenn dann zum Beispiel das xbox360 aktiviert ist, dann könnte man die Einstellungen über das Dual Strike abfangen und durchschleifen. Die PCB läuft ja, nur die USB Datenleitungen sind ja weg....

      So ginge gar nichts verloren.
    • bencao74 schrieb:

      ich habe gleich an den Dual Mod gedacht. Wenn dann zum Beispiel das xbox360 aktiviert ist, dann könnte man die Einstellungen über das Dual Strike abfangen und durchschleifen. Die PCB läuft ja, nur die USB Datenleitungen sind ja weg....

      So ginge gar nichts verloren.

      Mein Gedanke war halt das Analogon zur Start+Select=Home Funktionalität. Deine Idee ist auch gut, nur könnte man das ja auch parallel anschließen, wie bei den Buttons - sonst bräuchte man ja noch zwei Pins?
      IvI = M
    • Mein Gedanke war halt das Analogon zur Start+Select=Home Funktionalität. Deine Idee ist auch gut, nur könnte man das ja auch parallel anschließen, wie bei den Buttons - sonst bräuchte man ja noch zwei Pins?
      Hmmm, versteh ich nicht ganz. Beim Turbo PCB kann man ja keinen config modus einleiten. Also müsste man über den Config Modus über DS konfigurieren und dann die Infos an das xbox360 Turbo weiterleiten. Jap, das würde zwei pins kosten..

      Direkt verkabeln klappt nicht, dann würde der LS jedesmal aktiviert werden, wenn du nach links drückst... Bin noch auf den richtigen Dampfer....?
    • Übrigens habe ich mich noch mal in den fiesen 260 Seiten Thread vom Chimp eingelesen. Autodetect funktioniert dort leider nicht bullet-proof. Toodles lässt jetzt bei LL und den anderen Shops alle 4066N Chips austauschen. Sollte mich wundern, wenn das daran liegt...

      Link
      The new 4066n chips have arrived. I tested each in a full tube of 25, and all of them came up just peachy first time, so I'm under the opinion that the PS3 detect problem is licked. I'll be sending out replacements to those who sent me the 10 cent paypal in tomorrows mail, and get the better chips into the Chimp kits going out to LizardLick in today's or tomorrow's mail. To those who experienced the problem, please accept my apologies and understand that I do work to fix these problems when they occur.
      Das kann ja sein, dass es bei 25 Stck hintereinander funktioniert. Wenn man das allerdings nur an einem PS3 Modell macht... Naja, vielleicht hat er ja Glück.
    • bencao74 schrieb:

      Übrigens habe ich mich noch mal in den fiesen 260 Seiten Thread vom Chimp eingelesen. Autodetect funktioniert dort leider nicht bullet-proof. Toodles lässt jetzt bei LL und den anderen Shops alle 4066N Chips austauschen. Sollte mich wundern, wenn das daran liegt...

      Link
      The new 4066n chips have arrived. I tested each in a full tube of 25, and all of them came up just peachy first time, so I'm under the opinion that the PS3 detect problem is licked. I'll be sending out replacements to those who sent me the 10 cent paypal in tomorrows mail, and get the better chips into the Chimp kits going out to LizardLick in today's or tomorrow's mail. To those who experienced the problem, please accept my apologies and understand that I do work to fix these problems when they occur.
      Das kann ja sein, dass es bei 25 Stck hintereinander funktioniert. Wenn man das allerdings nur an einem PS3 Modell macht... Naja, vielleicht hat er ja Glück.


      Ich dachte, dass funktioniert einwandfrei, aber gut, solang es nicht sicher ist, macht es auch wenig sinn, es einzubauen. Es ist ja schonmal ne große Hilfe, dass man beim DS das Standard-System per Konfiguration auswählen kann. :good:

      Also Bencao, wenn die Arc-Eye-Platinen fertig sind, nehm ich auch noch zwei DS dazu. :D
    • bencao74 schrieb:

      Hmmm, versteh ich nicht ganz. Beim Turbo PCB kann man ja keinen config modus einleiten. Also müsste man über den Config Modus über DS konfigurieren und dann die Infos an das xbox360 Turbo weiterleiten. Jap, das würde zwei pins kosten..

      Direkt verkabeln klappt nicht, dann würde der LS jedesmal aktiviert werden, wenn du nach links drückst... Bin noch auf den richtigen Dampfer....?

      Genau so. Bei deiner Lösung (also den LS/DP/RS-Schalter auslesen?) bräuchte man aber auch zwei Pins ?(, dafür wäre eine Stick-Modus Umschaltung im laufenden Betrieb möglich. Nachteil dabei ist, das man dafür auch den Schalter braucht.

      Vielleicht sollten wir mal nen DS Developer Thread aufmachen (vielleicht im SRK Forum wegen Gummowned)...
      IvI = M
    • ich würde sagen direkt mal hier dann

      Ich dachte, dass funktioniert einwandfrei, aber gut, solang es nicht sicher ist, macht es auch wenig sinn, es einzubauen. Es ist ja schonmal ne große Hilfe, dass man beim DS das Standard-System per Konfiguration auswählen kann.
      Das finde ich allerdings auch sehr ql. Wenn mann das erstmal hat, dann will mann es nicht mehr missen.
    • Ich werde die Tage mal eine kleine FAQ Liste aufschreiben. Einfacher Hintergrund ist, dass viele Fragen einfach immer und wieder auftauchen.

      Frage : Funktioniert jetzt der HOME Button auf der PS3?
      Antwort : Ja!

      Frage : Funktioniert denn auch der Guide Button auf der xbox360?
      Antwort : Ja!

      Frage : Wie wird die XBOX360 unterstützt?
      Antwort : Die xbox360 wird über ein Extra Pad an das Dual Strike angeschlossen.

      Frage : Welche xbox360 Pads können dafür genommen werden?
      Antwort : Madcatz Fight Pads mit Kabel.

      Frage : Ich habe ein xbox360 TE Stick. Brauche ich eine extra xbox360 Platine?
      Antwort : Nein, die xbox360 Platine aus dem TE lässt sich problemlos verwenden. Wie auch die SE Platine.

      Frage : Ich habe einen PS3 TE Stick. Brauche ich ein zusätzliches xbox360 Pad damit ich die xbox360 unterstützen kann?
      Antwort : Ja, es muss ein xbox360 Pad eingebaut werden. Ich empfehle das Madcatz Figh Pad mit Kabel.

      Wenn jemand noch Ideen zu F&A hat, dann immer her damit. :)
    • Firmware Version 1.6.0

      Ich hier gerade eine neue Firmware hochgeladen mit folgenden neuen Möglichkeiten für die Pins S3 und S4 (von denen nur genau eine aktiviert sein kann, das wird über den Konfigurations-Modus eingestellt):
      • Emulation des Joystick Modus Umschalters (z.B. bei MadCatz Fightsticks und -pads) - man kann ganz auf das Turbo-Hole verzichten!
      • Auslesen des Joystick Modus Umschalters
      • und Inverted Triggers Support ist jetzt auch wieder drin
      Viel Spaß damit!
      IvI = M